Shopping Cart

Computer-Zubehör

Worauf sollten Sie beim Kauf von Computer-Zubehör achten?

Das passende Computer-Zubehör bietet die Möglichkeit, ein Höchstmaß an Bedienkomfort und Funktionalität am PC zu nutzen. Die Auswahl an Computer-Zubehör ist riesig, persönliche Bedürfnisse spielen dabei eine zentrale Rolle.

  1. PC-Bildschirme

Der Monitor stellt das wichtigste Computer-Zubehör dar. Die Auflösung der Grafikkarte macht sich erst durch den passenden Bildschirm bemerkbar. Je höher die Auflösung, desto schärfer und detailreicher das Bild. Es empfiehlt sich, eine Variante auszusuchen, welche eine Bildschirmdiagonale von mindestens 21,5 Zoll aufweist. Für den Privatgebrauch eignen sich Modelle zwischen 27 und 32 Zoll. Es wäre zu bedenken, dass bei einem größeren Bildschirm der Abstand zwischen Nutzer und Gerät größer sein muss. Für eine bequeme Haltung vor dem Monitor sollte dieser flexibel einstellbar sein. Es wäre sinnvoll, neben der Neigung auch die Höhe des Gerätes nach den eigenen Vorstellungen zu bestimmen. Bei der Bildauflösung wird mindestens Full HD benötigt. Wer eine bessere Auflösung wünscht, kann auf UHD setzen: Ultra-High-Definition. Diese bietet die vierfache Menge an Bildpunkten an.

Wie beim Fernseher kann mittlerweile ein Curved Monitor als Computer-Zubehör gewählt werden. Dieser gekrümmte Monitor sorgt für den Eindruck, mitten im Geschehen zu sein.

  1. Tastaturen

Komfortable Bedienung und ergonomische Funktion sind bei der Computertastatur besonders wichtig. Die natürliche Haltung der Hände garantieren Tastaturen, welche mittig geteilt sind und einen Winkel aufweisen. So kommt es während des Schreibens zur natürlichen Haltung der Hände, Verspannungen werden vermieden. Weiterhin ist eine schräge Tastaturposition sinnvoll, die Lösung dazu liegt in einem stufenlos verstellbarem Modell. Eine Tastaturbeleuchtung erweist sich bei einer PC-Bedienung bei Dunkelheit als sinnvoll. Weiterhin sollte überlegt werden, ob eine kabellose Tastatur oder eine mit Kabelverbindung bevorzugt wird. Zusätzliche USB-Ports ermöglichen zudem, mehrere Teile gleichzeitig anzuschließen.

  1. Mäuse und Mauspads

Im Gegensatz zum oft integrierten Touchpad macht die Maus eine schnellere Bedienung möglich. Die Wahl besteht dabei zwischen kabelgebundenen und kabellosen Computermäusen. Die Kabel-Maus verfügt über eine schnelle Reaktionszeit, ein leichtes Gewicht und benötigt keine Batterien. Allerdings muss immer auf die Entfernung zwischen Maus und PC geachtet werden. Das wird bei der kabellosen Maus nicht zum Problem. Hier werden Stromspeicher benötigt, bisweilen kann der Funkkontakt abbrechen.

Generell sollten die Mäuse ergonomisch sein, sich leicht und bequem nutzen lassen. Eine geringe Drehung des Handgelenks bringt hier eine gesunde Haltung der Hand. Das Mauspad bringt zusätzliche Vorteile. Es gewährleistet einen noch flüssigeren Betrieb der Maus. Neben den handelsüblichen Mauspads mit glatter Oberfläche gibt es solche speziell für Gaming oder eine besonders ergonomische Nutzung.

  1. Drucker und Scanner

Bei Drucker und Scanner stellt sich die Frage, wie oft dieses Computer-Zubehör genutzt werden soll. Für Vieldrucker eignet sich der Laserprinter, bei Fotos wäre eher ein Tintenstrahldrucker zu empfehlen. Bei einem Heimnetz erweist sich der WLAN-Anschluss des Druckers als sinnvoll. Sind Faxen, Scannen und Kopieren im Drucker integriert, bringt das weitere Vorteile. Sofern keine Scanfunktion am Drucker installiert ist, empfiehlt sich der Scannerkauf. Hier muss das Modell den eigenen Bedürfnissen genügen. Es spielt also eine Rolle, ob Fotos, Texte oder Dokumente gescannt werden müssen.

Weiteres Computer-Zubehör

Die Liste im Bereich Computer-Zubehör kann fast unendlich ergänzt werden. Für den Durchschnittsnutzer sind z.B. noch Lautsprecher. Kopfhörer, Webcams, Adapter, Stecker und Zubehör für Spiele wichtig. Die Ansprüche und Erfordernisse wachsen mit der Zeit. Oberste Auswahlkriterien bilden persönliche Bedürfnisse und technische Anforderungen.